Insel Koufonisi

Koufonisi Insel oder Lefki

Koufonisi oder Leuki ist eine tropische Insel südlich der Präfektur Lassithi im Libyschen Meer.

Die Insel ist heute nicht bewohnt, aber sie ist voller Ruinen menschlicher Aktivitäten aus der

Frühminoisch bis postbyzantinisch. Die Einheimischen nennen Koufonissi gerne Delos von Kreta

wegen der wichtigen Antiquitäten, die gefunden wurden.

Wie komme ich zur Insel Koufonisi?

Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie morgens das Boot von Makris Gialos und kehren am Nachmittag zurück. Du wirst

brauche auf jeden Fall Turnschuhe, viel Sonnencreme und einen Hut. Dort finden Sie 36 Strände mit

feiner weißer und goldener Sand und kristallklares, türkisfarbenes Wasser und viele Höhlen.

Was Sie von der Insel Koufonisi erwarten können

Koufonisi ist ein Naturschutzgebiet und wurde aufgrund seiner unendlichen natürlichen Schönheit und seines erhaltenen Ökosystems

integriert in das NATURA 2000 European Landscape Conservation Program.

Aufgrund des historischen Interesses und der natürlichen Umgebung des Ortes kann jede Form von Verschmutzung, die

Sammlung von Steinen, Fossilien, Konglomeraten, alten Funden und Pflanzen, Gefangennahme von Tieren,

das Feuer entzündet oder Maßnahmen gegen den Schutz des Ökosystems und der archäologischen Stätten sind

nicht erlaubt.

Was tun auf der Insel Koufonisi?

Koufonisi ist die am meisten sehenswerte Insel. Während Ihres Aufenthalts können Sie die Schönheit der weißen Felsen neben dem endlosen Blau des libyschen Meeres bewundern und die Ruhe der Natur genießen, indem Sie im blauen Wasser schwimmen.