Heraklio an der Küste

 



 

 

Heraklio an der Küste

gouves rent a car

Gouves (griechisch Γούβες [ˈɣuvɛs] (f. pl.)) ist ein Ferienort mit etwa 540 Einwohnern an der Nordküste   dergriechischen Insel  Kreta

Als Landgemeinde (kinotita) 1925 anerkannt, wurde Gouves 1990 im Zuge einiger Eingemeindungen zur Stadtgemeinde (dimos) erhoben und 1997 erneut durch Eingemeindungen vergrößert. Diese Gemeinde wurde 2011 nach  Chersonissos eingemeindet, wo Gouves seither einen von vier Gemeindebezirken bildet.

Die unbewohnte Insel Dia ist Teil des Gemeindebezirks Gouves.

Der Name Gouves kommt von Gouva, was so viel wie ‚Erdloch‘ bedeutet. In Kreta wurde damit ein Lager im Erdreich für Getreide bezeichnet. Gouves liegt etwa 20 Kilometer östlich von Iraklio, der Hauptstadt gleichnamigen Präfektur. Nahe dem Strand befinden sich einige  archäologische  Ausgrabungsstätten der  minoischen Kultur.

Erste Erwähnung findet der Ort 1387 in den Archiven von Chandax. Im Register von Francesco Barozzi wird der Ort zuerst 1577 als Guvos erwähnt später 1583 als Guves mit 252 Einwohnern. Gouves ist der Geburtsort des griechischen Dichters Ioannis Konstantinidis.



chersonissos autovermietung 

Limenas Chersonisou (giechisch   Λιμένας Χερσονήσου (m. sg.), Limenas Chersonisou, „Hafen der Halbinsel“) ist ein ehemaliger Fischerort an der Nordküste Kretas . Der Ort liegt ungefähr 26 km östlich von Iraklio und ungefähr 43 km westlich von Ag.Nikolaos Umgangssprachlich wird der Name meist zu Límin Chersonísou abgekürzt.

Limenas Chersonisou (giechisch   Λιμένας Χερσονήσου (m. sg.), Limenas Chersonisou, „Hafen der Halbinsel“) ist ein ehemaliger Fischerort an der Nordküste Kretas . Der Ort liegt ungefähr 26 km östlich von Iraklio und ungefähr 43 km westlich von Ag.Nikolaos Umgangssprachlich wird der Name meist zu Límin Chersonísou abgekürzt.

Limenas Chersonisos ist sehr stark vom  Tourismus  geprägt. Im Ortskern gibt es zahlreiche Geschäfte, Bars, Restaurants und Diskotheken. Wegen des Nachtlebens an der Uferpromenade ist der Ort vor allem bei jüngeren Menschen beliebt. Abseits der Hauptstraßen finden sich auch ruhigere Bereiche des Ortes mit weniger touristisch geprägten Restaurants und Wohnhäusern. Neben dem Tourismus ist die Landwirtschaft   weiterer wichtiger Wirtschaftszweig.

Etwa einen Kilometer oberhalb des Ortes liegen die Dörfer Chersonissos (dessen kleiner Hafen der heutige Küstenort einmal war), Piskopiano und Koutouloufari. Diese sind eher auf Tourismus für Familien und weniger auf Massentourismus für jüngere Menschen ausgelegt. Die Hauptstraße durch diese drei Dörfer ist beidseitig von einer Vielzahl von Restaurants im preislichen Mittelsektor gesäumt.


 


piskopiano autovermiteung

Piskopiano ist eine der drei "klassischen" Dörfer, die fast ineinander übergehen, in den Hügeln über manisch Hersonissos gesetzt.

Obwohl viel leiser als Hersonissos, ist Piskopiano immer noch ein beliebtes Touristenziel. Es zieht, im Großen und Ganzen eine etwas ältere Klientel, die die Möglichkeit zu wagen auf belebten Hersonissos, wenn sie dies wünschen. Piskopiano hat viele Tavernen, sowohl auf der Hauptstraße und der Straße durch das Dorf, um jedem, der für zwei Wochen, aber auch ein paar Mini-Märkte und Souvenirläden zu halten.

Die Hauptstraße durch das Dorf ist ansprechend mit Kopfsteinpflaster und insgesamt ist es ein schöner Ort mit vielen alten, authentischen Gebäuden Vermischung unter der Fülle von Mehrfamilienhäusern. Auch die speziell dafür gebauten Unterkunft nicht eindringen und wird vor allem ordentlich gemalt zweistöckigen Gebäuden.

Das Dorf scheint sehr begrenzt Parkplätze haben, aber die meisten Zimmer verfügen über einen eigenen Parkplatz



analipsi autovermietung
 
Analipsis ist etwa 24 Kilometer östlich von Heraklion, kurz nach Gouves und vor Anissaras. Es wird auch als Analipsis Hersonissou bekannt, denn es ist ganz in der Nähe des Badeortes Hersonissos.
Analipsis entlang einer langen Straße gebaut, mehr als einen Kilometer von der alten Heraklion läuft - Agios Nikolaos National Road hinunter zum Strand.


 anissaras autovermietung

 
Anissaras liegt 24 km östlich von Heraklion und 1 km westlich von Hersonissos. Die Gegend von Anissaras ist ein Teil der einzigartigen Strecke der kretischen Küste von Kokkini Hani nach Malia.
Anissaras ist weder ein Dorf noch eine Stadt - es ist ein Ort - ein großes, hügeliges Gebiet, das sich etwas außerhalb von Hersonissos, nur einen Steinwurf entfernt entspringt. Aber der Unterschied zwischen den beiden ist wie Tag und Nacht. Eigentlich finden manche Leute, es als Hersonissos 'High-Class-Vorstadt.
Es gibt keine Bars, kein Nachtleben - außerhalb der Hotels in Anissaras, die meist gehobenen und eigenständig sind. Allerdings gibt es einige kleinere Hotels und mehreren Ferienapartments in der Gegend. Alles in allem ist es ein Ort für einen ruhigeren Urlaub, doch nahe der rauhen Hersonissos Hot Spots.


stalida rent a car

Stalida (Griechisch: Σταλίδα, ältere Form Stalis) ist ein Dorf, das zwischen Malia und Hersonissos an der Nordküste Kretas liegt. Es ist ein lebhafter Ferienort, der Touristen aus vielen europäischen Ländern anzieht. Es hat einen langen Sandstrand und eine Vielzahl von Bars und Tavernen. Populär mit Familien, ist es 30 km von Nikos Kazantsakis Flughafen in Heraklion.


 
Ruhiger als die benachbarten Resorts von Malia und Hersonissos, hat Stalis eine entspannte Atmosphäre und hat noch eine breite Palette von Bars und Restaurants.